Buchner Bründler Architekten, Basel

pool Architekten, Zürich

Vittorio Lampugnani, Zürich/Mailand

Bob Gysin + Partner BGP, Zürich

von Ballmoos Krucker Architekten, Zürich

Charles Pictet Architecte, Genf

huggenbergerfries, Zürich

Atelier Oï, La Neuveville

:mlzd Architekten, Biel

Raphaël Nussbaumer, Genf

bölsterli hitz, Zürich

Durisch + Nolli, Massagno

giuliani.hönger, Zürich

Christ & Gantenbein, Basel

Beton beflügelt den Entwurf.
Wer sich für Beton ent-

scheidet, wählt die Freiheit. Seine Festigkeit erlaubt grosse Spannweiten, seine Formbarkeit kennt fast keine Grenzen, seine Oberfläche lässt sich auf vielfältige Weise bearbeiten. Er passt zu jedem Massstab, vom kleinen Anbau an das Einfamilienhaus bis zum Hochhaus in der Stadt. Der eine mag scharfe Kanten, ein anderer sucht die geschmeidige Kurve, ein dritter schätzt das Monolithische. Bei allen ist jedoch der Beton schon auf den ersten Skizzen erkenn-
bar. Das Gespür für Beton ist in den Schweizer Architek-turbüros zuhause.