Beton regt die Sinne an. Jede frisch ausgeschalte Beton-
wand ist ein Ereignis, eine kleine Überraschung. Der Hauch kühler Luft lässt einen kurz innehalten, die Nase registriert jenen unver-wechselbaren Duft, der überall auf der Welt gleich ist. Der Abdruck der Scha-
lung erfreut das Auge, während bereits die Hand ausgestreckt ist, denn Beton will berührt werden.

Gestockter und gekratzter Beton fühlen sich rau und sperrig an, nachträglich polierte Oberflächen dagegen sind glatt wie Glas. Beton ist der Baustoff der Emotionen und der Leidenschaft.